Hygiene

Hygiene beim tätowieren und piercen

Bei der Auswahl deines Tätowierers solltest du darauf achten das das Studio und auch seine Instrumente sauber und gepflegt sind, nicht nur sein Können allein ist entscheidend dafür das du auch nach dem tätowieren oder piercer noch lange daran freunde haben wirst. Ein sauberes arbeiten ist ein muss für jedes Studio. Wir legen sehr viel Wert auf Sauberkeit und Hygiene, benutzen Nadeln und andere Verbrauchsmaterialien nur einmal..

Die Hautdesinfektion

Bei der Hautdesinfektion im Tätowierbereich soll verhindert werden, dass auf der Oberfläche der Haut sitzende Keime in die Blutbahn bzw.: das Gewebe gelangen, und somit das Infektionen auslösen können. Es wird ausschließlich Hautdesinfektionsmittel auf der Basis von Alkoholen mit kurzer Einwirkzeit eingesetzt.

Zu beachten ist, das vor beginn der Arbeiten die Hautfläche rasiert und dann erst desinfiziert wird, danach sollte Hautfläche vor der Durchführung der eigentlichen Maßnahme nicht mehr mit unsterilen Händen oder Instrumenten in Berührung gelangt.

Flächendesinfektion

Die Flächendesinfektion dient dazu, möglicherweise mit Mikroorganismen kontaminierte Flächen zu befreien. Sie erstreckt sich auf den Fußboden und Arbeitsflächen in denen Eingriffe am Körper durchgeführt werden. Eine regelmäßige mindestens Tägliche Flächendesinfektion der Arbeitsflächen hat statt zu finden. Die Arbeitsplätze werden nach jedem Kunden erneut desinfiziert.

Instrumentendesinfektion

Instrumente sind nach dem Gebrauch in einem Instrumentendesinfektionsmittel einzulegen, die Einwirkzeit ist abzuwarten, erst im Anschluss daran darf eine Reinigung erfolgen. Nach der Entnahme des Instruments aus der Instrumentendesinfektionslösung erfolgt ein Abspülen mit Leitungswasser. Erst jetzt erfolgt die eigentliche Reinigung in einem Ultraschall Reiniger, danach wird das Werkzeug in einer Sterilverpackung eingeschweißt und im Sterilisator sterilisiert.